Montag, 21. März 2016

Albondigas de la abuela

für 4 Personen

  • 700g Hackfleisch gemischt
  • 1 Ei
  • 2 Scheiben Brot vom Vortag
  • 3 Zweige Peterli
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 1dl Weisswein
  • 1dl Wasser
  • 7 EL Olivenöl
  • 3 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  1. Peterli und Thymian fein hacken. Das Brot ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  2. Knoblauch und Zwiebeln fein hacken. Anschliessend den Knoblauch und die Hälfte der Zwiebel in einer Bratpfanne mit 2 EL Olivenöl andünsten, herausnehmen und auskühlen lassen.
  3. In einer Schüssel das Hackfleisch mit den Kräutern, Knoblauch, Zwiebel, Ei und dem Brot zusammen vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Mit nassen Händen aus der Fleischmasse ca. 12 Bällchen formen und in 1 EL Mehl wenden.
  5. In einer Bratpfanne 2 EL Öl erhitzen und die Bällchen rundum anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
  6. 3 EL Olivenöl in der derselben Pfanne erwärmen, die restliche Zwiebel andämpfen, Mehl beigeben und mit dünsten. Wein und Wasser dazu giessen und aufkochen. Nun die Bällchen dazu geben und für 20min köcheln.  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen