Freitag, 16. Oktober 2015

Hirsch Involtini

für 4 Personen

  • 12 Hirschschnitzel
  • 12 Tranchen Wildschweinrohschinken
  • 50g Hirschsalsiz
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Bund Salbei
  • 3 EL Bratbutter
  • 3 EL Senf
  • 1 EL Mehl
  • 1.5dl Portwein
  • 2dl Bratensauce
  • Salz, Pfeffer 
  1. Eine halbe Zwiebel fein hacken. Salsiz in kleine Würfel schneiden. Einige Salbeiblätter vom Stiel zupfen und in feine Streifen schneiden.
  2. In einer Bratpfanne 1 EL Bratbutter erhitzen und die Zutaten von Punkt 1 darin andünsten, herausnehmen und beiseite stellen.
  3. Die Hirschschnitzel leicht plattieren, anschliessend mit Senf bestreichen. Pro Schnitzel eine Tranche Wildschweinrohschinken und ein Salbeiblatt darauf legen. Von der Salsiz-Füllung je ein KL darauf verteilen und einrollen. Mit einem Zahnstocher fixieren.
  4. Backofen auf 80 Grad vorheizen.
  5. Die restlichen Zwiebel halbieren, in feine Streifen schneiden und mit Mehl bestäuben. Einige Salbeiblätter in Streifen schneiden.
  6. In der Bratpfanne die restliche Bratbutter erhitzen die Involtini rundum für 5 min anbraten, in eine Form geben und im Ofen für ca. 10 min warm halten.
  7. Die Zwiebeln im Bratensatz ca. 5 min dünsten. Mit Portwein und der Bratensauce ablöschen. Die Zwiebelsauce etwa 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salbeiblätter, Salz und Pfeffer würzen.
Beilagen: Spätzli  und Rotkraut

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen