Sonntag, 17. Mai 2015

Kartoffelgratin im Lattichmantel

für 6 Personen

  • 600g festkochende Kartoffeln
  • 5 EL Kapern
  • 12 Scheiben Bratspeck
  • 50g Butter
  • 50g Mehl
  • 6dl Milch
  • 1 Zitrone
  • 20g Parmesan
  • 1 Lattich à 500g
  • 1 Bund Peterli
  • 1 Zweig Rosmarin 
  • Salz, Pfeffer
  1. Für die Béchamelsauce die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, das Mehl dazugeben und verrühren. Nun die Milch einrühren und den Rosmarinzweig dazugeben. Die Sauce für 20-25 min auf kleiner Stufe köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Am Schluss den Rosmarinzweig entfernen.
  2. Die Lattichblätter vom Strunk lösen und waschen, anschliessend die Blätter einzeln blanchieren und in Eiswasser abschrecken.
  3. 6 Speckscheiben in Streifen schneiden und in einer Bratpfanne knusprig braten, herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in die Béchamelsauce geben. Ebenfalls den Parmesan, etwas Zitronenabrieb, Kapern und die gebratenen Speckstreifen darunter rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. In einer Gratinform die Lattichblätter überlappend auslegen, die Kartoffelmasse einfüllen und mit den restlichen Blätter bedecken.
  7. Den Gratin für 30min im Ofen garen - dann die restlichen Specktranchen darüberlegen und für weitere 10-15 min fertig garen.
  8. Peterli fein hacken und beim Anrichten darüber geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen