Sonntag, 28. Dezember 2014

Lammgigot an Zitronensauce

für 4 Personen

  • 1 Lammgigot ohne Knochen à 600g
  • 250g Crevetten
  • 2dl Kalbsfond
  • 5 Knoblauchzehen
  • 6 rote Pfefferkörner
  • 2 Eigelb
  • 4 EL Rahm
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zitronenzesten
  • 4 Rosmarinzweige
  • 1 EL Bratbutter
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  1. Backofen mit dem Bräter auf 220 Grad vorheizen.
  2. Lammgigot mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen. In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen und das Gigot zusammen mit den Rosmarinzweigen und 2 zerdrückten Knoblauchzehen rundum ca. 10 min anbraten. Anschliessend in den Bräter geben, nach 10 min den Ofen auf 180 Grad zurückstellen und für weiter 40min im Ofen fertig braten.
  3. 3 Knoblauchzehen in  Scheiben schneiden und zusammen mit Kalbsfond sowie den Pfefferkörnern aufkochen und zur Hälfte reduzieren lassen. Danach absieben und abkühlen.
    Im Wasserbad die Reduktion zusammen mit Eigelb und Rahm unter ständigem rühren aufköcheln lassen bis die Masse schaumig wird ca, 5min. Mit Zitronensaft, Zitronenzeste, Salz und Pfeffer die Sauce würzen.
  4. Crevetten parallel dazu in einer Bratpfanne anbraten und zusammen mit dem Gigot anrichten.

Beilage: Pomme Anna aus Trüffelkartoffel


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen