Mittwoch, 15. Januar 2014

Kartoffelpuffer

für 4 Personen

  • 850g mehligkochende Kartoffeln
  • 100g Speckwürfeli
  • 50g Schalotten
  • 1 Bund Peterli
  • 2 Eigelbe
  • 1 EL Butter
  • Öl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss 
  1. Backofen auf 160 Grad vorheizen. Schalotten und Peterli fein hacken.
  2. Die ungeschälten Kartoffeln mit einer Gabel rundherum einstechen und auf ein Backblech legen. Im Ofen für 1 Stunde backen.
  3. Währenddessen in einer Bratpfanne die Speckwürfeli knusprig braten, herausnehmen und auf einem Haushaltpapier abtropfen. Butter in der selben Pfanne erhitzen und die Schalotten darin andünsten, abkühlen lassen. Anschliessend Peterli und Speckwürfeli dazugeben und vermengen.
  4. Kartoffel aus dem Ofen nehmen und für 15min beiseite stellen, schälen, in eine Schüssel geben und zerstampfen. Peterli-Schalotten-Speck Gemisch untermengen und alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Eigelbe vorsichtig unterheben.
  5. Die Masse zu 2 Rollen formen und mit einem Tuch abdecken. Für ca. 1 Stunde ruhen lassen.
  6. Kartoffelrollen in 2 cm dicke Scheiben schneiden und in heissem Öl anbraten.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen