Sonntag, 17. Juli 2011

Kalbsgeschnetzeltes an Balsamico-Pfeffer-Sauce

für 2 Personen 
  • 300g geschnetzeltes Kalbfleisch
  • 2 Rüebli
  • 1 Zwiebel
  • 3 Frühlingszwiebel
  • 3 EL Tomatenpüree
  • 1.5dl Rotwein
  • 2.5dl Fleischbouillon
  • 0.5dl Balsamico-Essig
  • 1 KL Maizena
  • 1 Bund Peterli
  • 3 Zweige Salbei
  • 1 KL Pfefferkörner
  • Bratbutter
  • Salz, Paprika, Pfeffer, Rosmarin, Thymian 
  1. Zwiebel, Salbei und Peterli fein hacken, die Frühlingszwiebel und Rüebli in Ringe schneiden. Etwas vom grünen Teil der Frühlingszwiebel für das Anrichten beiseite stellen.
  2. Das Fleisch portionenweise in Bratbutter anbraten. Mit etwas Salbei, Pfeffer, Paprika und wenig Salz würzen, herausnehmen und beiseite stellen.
  3. Maizena in Balsamico auflösen.
  4. Zwiebel und Rüebli in Bratbutter andämpfen, Tomatenpüree beifügen und kurz mitdämpfen. Mit Wein und Bouillon ablöschen und etwas reduzieren lassen. Danach den Balsamico mit dem Maizena unterrühren.
  5. Fleisch, Pfefferkörner, Peterli, Rosmarin, Thymian, Frühlingszwiebel und den restlichen Salbei dazugeben. Das Ganze für 10min köcheln lassen.
  6. Anrichten und die Frühlingszwiebel darüber geben.
Beilage: Spätzli


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen